Mein Pflegeanspruch

Pflege. Gesundheit. Leben.

Mein Pflegeanspruch

Wenn der Herbst des Lebens Einzug gehalten hat, sind viele Seniorinnen und Senioren auf Hilfe angewiesen. Während es zu Beginn des Rentenalters vielleicht nur der gelegentlichen Unterstützung von den Angehörigen bedurfte, stellt sich bei so manchen recht schnell eine Pflegebedürftigkeit ein. In diesem Fall hat jeder Versicherte einen Pflegeanspruch, der ganz individuell auf die persönliche Situation abgestimmt ist. Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang alle aktuellen Fakten, damit Sie jederzeit gut informiert bleiben.

Das Leben wird im Falle einer vorliegenden Pflegebedürftigkeit nämlich keinesfalls günstiger. Denn Pflegehilfsmittel oder auch ambulante Sachleistungen kosten Geld. Doch Sie haben einen Pflegeanspruch. Damit lassen sich Hilfsmittel, wohnumfeldverbessernde Maßnahmen und vieles mehr finanzieren. Kennen Sie alle Ihre Pflegeansprüche?

Unsere Kategorie „Meine Pflegeansprüche“ beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Ihnen zustehende Pflegegeld sowie um den nützlichen Entlastungsbetrag. Darüber hinaus informieren wir Sie ausführlich über die Pflegefinanzierung und hilfreichen Kombinationsleistungen. Wir von Seniorenwelt haben Ihnen alle betreffenden Inhalte übersichtlich aufbereitet, damit Sie Ihren Lebensabend so entspannt, wie möglich gestalten können. Die eigene Pflegebedürftigkeit oder die eines Angehörigen muss schließlich nicht eine unüberwindbare Herausforderung darstellen. Mit unseren kleinen und großen Hilfestellungen in puncto Pflegeanspruch und mehr geht so manches einfacher und leichter.

Senioren Beratung, Pflegegrade, Pflegegeld

Pflegegeld

Dieser Betrag soll Seniorinnen und Senioren entlasten.

Entlastungsbetrag

Senioren-WG Zuschuss

Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Pflegekosten kombiniert

Kombinationsleistungen

Kosten der Pflege

Pflegesachleistungen

Pflege, Hilfe, Mittel für Senior

Pflegehilfsmittel

Wie finanziere ich meine Pflege im Bedarfsfall?

Pflegefinanzierung

Magazin

Härtefallfonds für DDR-Zusatzrenten gefordert

Kommentare deaktiviert für Härtefallfonds für DDR-Zusatzrenten gefordert

PEPP: EU-weite Pension beschlossen

Kommentare deaktiviert für PEPP: EU-weite Pension beschlossen

Bedeutung der Flüssigkeitszufuhr im Alter

Kommentare deaktiviert für Bedeutung der Flüssigkeitszufuhr im Alter

Die 5 besten Mode-Onlineshops für Seniorinnen und Senioren

Kommentare deaktiviert für Die 5 besten Mode-Onlineshops für Seniorinnen und Senioren

Das könnte Sie auch interessieren:

Page: 1 2 12

Beratung vor Ort anfordern!

    Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und verstanden.

    Sebastian Starnberger

    Claudia Felbermayer

    Fachautorin für Alter und Pflege

    Der Inhalt auf dieser Seite wurde fachlich geprüft. Sollten Sie Fragen zu unseren Quellen haben oder noch nicht aktualisierte Daten (z. B. wegen aktueller Änderungen von Gesetzen / Vorschriften) entdecken, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail. Wir sind bemüht, den Inhalt auf unseren Seiten stets aktuell zu halten und auf Basis neuer Entwicklungen im Pflegerecht zu erweitern.

    Fragen zu den Leistungen der Pflegekasse?

    Das Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums ist die offizielle Auskunftsstelle bei Fragen zu Angeboten / Leistungen der Pflegeversicherungen und Krankenkassen in Deutschland.

    Fragen zur Pflegeversicherung: 

    030 / 340 60 66 – 02

    Fragen zur Krankenversicherung: 

    030 / 340 60 66 – 01